Václav Větvička

25.06.2016 | 17:31
Václav Větvička

Der tschechische Botaniker, Autor der Fachtexte und populären Bücher, RNDr. Václav Větvička ist am 13. Januar 1938 in Prag geboren. Als Kind wollte er Marionettenspieler werden, aber die Nornen bestimmten ihm ganz anderes Los. Er wurde Botaniker, der seit seiner Kindheit enge Verbindung mit der Landwirtschaft hatte. Einer von seinen Großvätern hatte eine Wirtschaft und der Zweite kaufte die Rohan-Fasanerie mit einem Gehöft an der Jizera, als er in Pension gang.

„Seit vier Jahren sei ich unter den ,Stängelgärtnern´ auf dem Südrand des Hauptstädchens aufgewachsen und ich habe meine Finger in den ,Boden´ gesteckt. Und es pfl ege oft im Leben zu geschehen: cherchez la femme. Eines Tages besuchte mich mein Jahrgangskollege Áda und sagte, es sei zwei schöne Mädchen im Fachgebiet der Geobotanik. So habe ich dieses Fach abgeschlossen. Nach dem Wehrdienst sei ich nach Průhonice gekommen – es sei ein Synonymum für Parks, Gartenarchitektur und Gehölzkunde, Dendrologie. Und ich bliebe dabei,“ sagt Herr Větvička. Welche Blume aus dem Pfl anzenreich ist Ihre Beliebteste? „Wißt, dass ich rund um die Uhr Floskel von Coco Chanel fasle: ,Es gebe keine hässlichen Pfl anzen.‘ In diesem Fall könne ich nicht einmal die Schönste nennen.“

Doktor Větvička als Schirmherr des Projekts ,Má vlast cestami proměn´ (Meine Heimat in den Wegen der Umwandlugen) und MVDr. Stanislav Mišák, Zlín- Kreishauptmann, sind die Schirmherren des diesjährigen 8. Jahrgangs der Ausstellung auf dem Vyšehrad, am 21. Mai hat er den Spross des denkwürdigen Baumes – Birmbaumes ausgepfl anzt. Was war für Sie der Grund dafür, Herr Větvička? „Erstens jene Meine Heimat – ich lasse auf sie nichts kommen, in keiner Gestalt und keiner Abwandlung. Seit meiner Kindheit quälte mich, wie sie darbte. Und nicht zuletzt war es die mitreißende Persönlichkeit Frau Ingenieurin Dája Kolmannová, der Seele Meiner Heimat und ihren Umwandlungen. Haben Sie jemanden getroff en, der ihr widerstände?“

Sie haben recht, ich würde wohl schwer suchen. Ich bedanke mich für ein nettes Gespräch und gestatten Sie, dass ich Ihnen alles Gute im Berufs – und Privatleben wünsche.

Marie Kulinkovská



Máte zájem
o zásílání novinek?

Zadejte Vaši emailovou adresu a zajistěte si tak aktuality z České republiky.

Nyní na Google Play
Produkt byl úspěšně přidán do košíku
Produkt byl úspěšně odebrán z košíku

Děkujeme za Vaši odpověď,

Nesouhlas se zpracováním Vašich osobních údajů byl zaznamenán.

Váš záznam bude z databáze Vydavatelstvím KAM po Česku s.r.o. vymazán neprodleně, nejpozději však v zákonné lhůtě.

Váš hlas byl započítán. Děkujeme.