Pax et Bonum

24.06.2019 | 21:10
Pax et Bonum

Kapuziner in Böhmen, Mähren und Schlesien 1618–2018. Im ersten Stock des Kreuzganges des Prager Loretos setzt die sehr erfolgreiche Ausstellung Pax et Bonum fort, die sich auf die Geschichte des Ordens der Minderen Brüder Kapuziner spezialisiert. Kapuziner sind der jüngste Zweig der sog. Franziskanerfamilie, also der Kirchenorden, die nach den Regeln vom hl. Franziskus von Assisi leben.

Die ersten Brüder kamen nach Böhmen bereits im Jahr 1599, aber erst im Jahr 1618 wurde die böhmisch-österreichische Provinz gegründet, also die erste Selbstverwaltungseinheit des Ordens auf unserem Gebiet, und es wird denn an den 400. Jahrestag in diesem Jahr erinnert.
Das Emblem der Franziskanerorden zeigt seit Jahrhunderten ein Kreuz aus Holz, darunter kreuzen sich zwei Arme mit Stigmata, einer in einer Mönchskutte (Franziskus) und einer nackt (Jesus), über einer Wolke. Franziskanerparole heißt lateinisch „Pax et Bonum“, also „Frieden und Güte“, einfache und freudige Botschaft aus dem Evangelium. Die Ausstellung bringt der Öff entlichkeit die Breite der Ordenstätigkeiten vom Anfang des 17. Jahrhunderts bis zur Gegenwart nahe. Sie stellt die Kapuziner als erweckende Missionare, begabte Prediger, Diplomaten und aufgesuchte Beichtväter vor. Kapuziner als verlangte Militärkapläne auf den Kriegsfeldern der Barockzeit, aber auch Kapuziner in der Dienstkleidung des Zweiten Weltkriegs. Kapuziner, die sich opferbereit um die Kranken in der Zeit der Pestepidemien kümmerten, Kapuziner, die sich den verschiedensten Wohltätigkeitsprojekten widmeten. Die Ausstellung ist ein echtes visuelles Projekt, deshalb fi ndet man dort eine Reihe der Kunstwerke, die mit der Geschichte des Ordens verbunden sind, die die Kapuzineridentität und auch typische Äußerungen der Spritualität und des Apostolatusamtes widerspiegeln. Die Ausstellung bietet auch Gesamtblick auf alle Orte auf dem Gebiet der Tschechischen Republik an, wo die Kapuziner im Laufe der Geschichte wirkten.

www.loreta.cz


Porträt von P. Emerich
Sinelli, dem Kapuziner und
Wiener Bischof; Ölmalerei
auf Leinwand, dat. 1681 Grafi kblatt aus der Kollektion Flores Seraphici; Kupferstich,
die 1. Hälfte des 17. Jahrhunderts


Máte zájem
o zásílání novinek?

Zadejte Vaši emailovou adresu a zajistěte si tak aktuality z České republiky.

Nyní na Google Play
Produkt byl úspěšně přidán do košíku
Produkt byl úspěšně odebrán z košíku

Děkujeme za Vaši odpověď,

Nesouhlas se zpracováním Vašich osobních údajů byl zaznamenán.

Váš záznam bude z databáze Vydavatelstvím KAM po Česku s.r.o. vymazán neprodleně, nejpozději však v zákonné lhůtě.

Váš hlas byl započítán. Děkujeme.