Historische Dachstühle – die Besonderheit von Cheb/Eger

25.06.2020 | 20:01
Historische Dachstühle – die Besonderheit von Cheb/Eger

Warum die Besonderheit?

  • Die erhaltenen Dachstühle von Cheb/Eger bilden das bedeutendste Ensemble von diesen einzigartigen seit Mittelalter bis Mitte des 20. Jahrhunderts datierten Holzkonstruktionen in Tschechien
  • Einzelne Konstruktionen tragen in sich die kompletten Informationen von Typen und Varianten der Dachstühle im Ausmaß von Jahrhunderten, und zwar in einem Raum – in den Stadthäusern um den Egerer Ring herum
  • Einen so reichen Komplex von Dachkonstruktionen zu besuchen und empfinden ist nur in Cheb/Eger möglich


Die Mitwirkung von glücklichen Umständen
… welcher Sache verdankt die Existenz des Denkmals mit einem hohen historischen Wert?

  • dem Reichtum der Egerer Kaufleute, die

– ab 14. Jahrhundert große Häuser gebaut hatten, deren Umbauten in nachfolgenden Jahrhunderten nicht mehr notwendig waren
– aus dem qualitätsvollen Holz mit Beteiligung hervorragender Zimmerleute bauten
– die Dächer mit Dachziegeln deckten, die vor der Verbreitung der devastierenden Brände schützen

  • den beschränkten Bemühungen die Dachstühle im Laufe der Nachkriegsassanierung sowie in weiteren Perioden des 20. Jahrhunderts auszuwechseln oder umzugestalten
  • dem Projekt des Stiftungsfonds Historisches Eger, das die Dachstühle schützt, präsentiert und der Öffentlichkeit öffnet

Wollten Sie die weitere Tätigkeit des Stiftungsfonds Historisches Eger unterstützen, folgende Konten stehen Ihnen zur Verfügung:
2594625/8030 Raiffeisenbank im Stiftland eG;
0–5539910/8030 Raiffeisenbank im Stiftland eG, Zweigstelle Cheb

DIE BESUCHERTRASSE Unter den Dächern der Egerer Häuser
Das Touristen-Infozentrum der Stadt Cheb/Eger lädt Sie zu einer neuen Besuchertrasse ein, die Ihnen die Dachräume der Stadthäuser am Egerer Ring zeigt. Wir führen Ihnen ein technisches Denkmal vom hohen historischen Wert vor – die in verschiedenen Jahrhunderten konstruierten Dachstühle, die die einzigartigen handwerklichen Fähigkeiten und geometrische Imagination unserer Vorfahren darstellen
Man kann die Besichtigung an der Website des Stiftungsfonds www.historickycheb.cz/de oder der des Touristen-Infozentrums www.tic.cheb.cz reservieren

Touristen-Infozentrum:
tel.: +420 354 440 302
e-mail: infocentrum@cheb.cz
www.cheb.cz
www.historickycheb.cz/de



Máte zájem
o zásílání novinek?

Zadejte Vaši emailovou adresu a zajistěte si tak aktuality z České republiky.

Nyní na Google Play
Produkt byl úspěšně přidán do košíku
Produkt byl úspěšně odebrán z košíku

Děkujeme za Vaši odpověď,

Nesouhlas se zpracováním Vašich osobních údajů byl zaznamenán.

Váš záznam bude z databáze Vydavatelstvím KAM po Česku s.r.o. vymazán neprodleně, nejpozději však v zákonné lhůtě.

Váš hlas byl započítán. Děkujeme.